Urkunde 29. Int. Airport Race

Wie schon erwähnt, habe ich heute am 29. Internationalem Airport Race in Hamburg teilgenommen. Um 10:00 bin ich mit meinen treuen Laufkumpels und Nachbarn Arndt und Steffen mit dem Fahrrad losgefahren und war gegen 10:20 bereits auf dem Gelände von LSV. Raus aus dem Stadion geht es Weg Beim Jäger hoch, dann bis zum Flughafen, dort in einem Parkhaus P5 ein Stockwerk hoch, über die Zeppelinstraße, hinter der Lärmschutzwand entlang, Holtkoppel bis zum Wald, und dann bis zum Krohnstieg. Durch den Tunnel durch und an der Landebahn lang ganz bis zum Ende der 05/23 Landebahn, bis man dann wieder in den Stadion einbiegt: insgesamt 16,1km. Zusammen mit 2953 anderen Teilnehmern ging auch mit dem Laufen pünktlich um 11:00 los. Mein Ziel war es unter 1,5 Stunden das Ziel zu erreichen. Nach den anfänglichen 5:30min/km habe ich recht schnell in den Rhythmus gefunden. Nach dem Krohnstiegtunnel habe ich einen Pace-Maker gefunden, der zwischen 5:00 und 4:35 auf einen Kilometer mich regelrecht durch die Strecke gezogen hat. Am Ende war ich mit meinen 1:22:06 super zufrieden. Was mich richtig überrascht hat war die Altergruppenplatzierung: Nummer 76 in der M30. Der einzige Wermutstropfen ist, dass ich vergessen habe die Pulsuhr direkt nach dem Finish auszuschalten, und so lief die und zeichnete fleißig weiter.

Es hat trotzdem, auf jeden Fall super Spaß gemacht!

Tags: , , , ,