Business Capabilities ist ein Thema, welches mich seit einigen Jahren interessiert und fasziniert. Ich glaube tatsächlich, dass es ein sehr mächtiges Werkzeug für die Unternehmensmodellierung ist, welches in unterschiedlichen Szenarien zur Bewertung eingesetzt werden kann. Ich verfolge das Thema fast seit seiner Geburt in 2005, wo es zum ersten Mal auf dem Horizont im Rahmen der Microsoft Motion Initiative aufgetaucht ist und maßgeblich durch Urlich Homann geprägt wurde.

Lange Zeit schien es mir, dass das Thema für den konkreten Einsatz in Unternehmen nicht reif genug war – viel zu sehr waren andere Themen populär und prominent – SOA, BPM und andere. Doch langsam aber sicher sind diese Hypes vorbei und diese Themen finden ihre Umsetzung in Unternehmen, so dass das Thema Business Capabilities wieder an Bedeutung gewinnt und gerade für die Bewertung von SOA Landschaften und BPM Vorhaben genutzt werden kann. Wir haben in einem Selbstversuch bei Holisticon die Methodik ausprobiert. Ein kurzer Abriss dazu kann hier gefunden werden.

Tags: , , , , ,